Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Weltneuheit im Verpackungssektor

    03.05.19 | 09:00 Uhr

    Werner & Mertz lanciert die erste Duschgelflasche aus 100 Prozent Altplastik aus dem Gelben Sack

    Mit der Lancierung der neuen Duschgelflaschen von Frosch Senses ist Werner & Mertz eine Weltneuheit gelungen. Das Unternehmen hat die erste Flasche aus 100 Prozent Altplastik aus dem Gelben Sack auf den Kosmetikmarkt gebracht. Wie das Unternehmen selbst bekanntgab, ist dieser wichtige Schritt in Richtung einer Kreislaufwirtschaft vor allem durch die Entwicklung einer neuen Aufbereitungstechnologie möglich gewesen. Zu diesem Zweck ist Werner & Mertz eine Partnerschaft mit Der Grüne Punkt und der EREMA Group eingegangen.

    Die Innovative-Recycling-Technologie

    Für die Herstellung von Duschgelverpackungen muss das verwendete Rezyklat sowohl technisch geeignet als auch geruchsneutral sein. In einem ersten Schritt während des Recycling-Prozesses wird das Rohmaterial aus der Quelle Gelber Sack dementsprechend von geruchsverursachenden Substanzen gereinigt. Anschließend durchlaufen die Flakes die Recyclingmaschinen des österreichischen Herstellers EREMA. Diese wurden speziell für die Aufbereitung von Altplastik aus dem Gelben Sack entwickelt.

    Das Material wird zu Granulat zerkleinert und durch einen thermisch-physikalischen Prozess zusätzlich gereinigt und von Gerüchen befreit. Dafür nutzt der Prozess die Eigenenergie (?) des Materials, das durch die Granulierung bereits erhitzt wurde. Der Recyclingvorgang ist dadurch zusätzlich energiesparend und nachhaltig.

    Die hohen Standards von Kosmetikprodukten

    Das größte Problem bei der Entwicklung der nachhaltigen Verpackungen war die Einhaltung der strengen Sicherheitsstandards in der Kosmetikindustrie, so Werner & Mertz. Mithilfe eines humantoxikologischen Gutachtens konnte das Unternehmen die Unbedenklichkeit der Duschgelflaschen aus einer gesundheitlichen Perspektive jedoch letztendlich bestätigen.

    Ein rundum nachhaltiges Angebot

    Neben der nachhaltigen Verpackung ist auch die Formulierung des Frosch Duschgels umweltfreundlich gehalten. Die Rezeptur enthält kein Mikroplastik, ist vegan und frei von schädlichen Inhaltsstoffen wie EDTA und Parabenen.

    Im Rahmen der Zusammenarbeit gab der Geschäftsführer von Der Grüne Punkt darüber hinaus an, dass man sich mit der neuen Recycling-Technik auch in Richtung einer Lebensmitteltauglichkeit für die Verpackungen heran arbeite.

    Quelle, Foto: Werner & Mertz

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten