Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    CosmeticBusiness 2019 mit zahlreichen Neuheiten

    28.01.19 | 08:00 Uhr

    Die Fachmesse setzt ihren Wachstumskurs fort und bietet Neuerungen für Aussteller sowie Besucher

    Die 15. Ausgabe der CosmeticBusiness findet vom 5. bis 6. Juni 2019 im MOC München statt. Schon fünf Monate vor Beginn der internationalen Fachmesse für die Kosmetikindustrie ist die Ausstellungsfläche ausgebucht. In diesem Jahr kann die Messe ihre Internationalität noch weiter steigern und lässt Aussteller sowie Besucher von Neuerungen, wie zum Beispiel Themen-Routen für die Bereiche Innovation und Nachhaltigkeit, profitieren.

    Besucher entdecken Nachhaltigkeit und Innovationen auf Themen-Routen

    Auch dieses Jahr werden Neuerungen auf der CosmeticBusiness eingeführt und die Messe gezielt weiterentwickelt. Insbesondere um den Themen Nachhaltigkeit sowie Innovation noch mehr Raum auf der Branchenplattform zu geben, werden Themen-Routen ins Leben gerufen.

    An der „Green Route“ können Aussteller teilnehmen, die Produkte bzw. Services anbieten, die dem Kunden helfen, im Markt noch nachhaltiger, ressourcenschonender oder umweltfreundlicher zu agieren. Die „Innovation Route“ ist an die Aussteller gerichtet, die eine Produktneuheit in der Sonderschau SPOTLIGHT vorstellen. Mit der Sonderschau und der Themenroute werden innovative Produkte in den Mittelpunkt gestellt.

    Fachmesse setzt Wachstum fort und wird noch internationaler

    Bereits fünf Monate vor dem Start der Fachmesse ist die CosmeticBusiness 2019 trotz Erweiterung der Ausstellungsflächen ausgebucht. In allen vier Hallen des MOC in München präsentieren sich über 400 Aussteller und vertretene Unternehmen aus 23 verschiedenen Ländern. Insgesamt liegt der Auslandsanteil der Aussteller bei 42 Prozent, im Vorjahr betrug er 38 Prozent.

    „Dass die gebuchte Ausstellungsfläche erneut das Endergebnis der letzten Ausgabe der Messe übertrifft und die Internationalität weiter steigt, verdeutlicht die positive Wahrnehmung und Bedeutung der CosmeticBusiness in der Branche“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe, und fügt hinzu: „Unsere Messe ist in diesem Jahr wieder der wichtigste Impulsgeber für Kosmetikunternehmen und ihre Lieferanten im deutschsprachigen Raum.“

    Neuaussteller im Bereich Verpackung, Rohstoff und Herstellungsservice

    Rund 70 Neuaussteller werden bei der CosmeticBusiness 2019 dabei sein. Zu ihnen gehören im Bereich Verpackung Chromos, Kutterer Mauer und Seidel. In den Bereichen Lohnherstellung und Private Label sind unter anderem die Straub Gruppe, Maxim Markenprodukte sowie Tunap vertreten. Zu den Neuausstellern im Bereich Inhaltsstoffe zählen beispielsweise Brenntag, Stockmeier und Siltech.

    Vergrößertes Angebot im Bereich dekorative Kosmetik

    Nachdem der im vergangenen Jahr neu geschaffene Ausstellungsbereich Colour Cosmetics sehr gut angenommen wurde, präsentieren 2019 noch mehr Zulieferer ihr Angebot im Bereich dekorative Kosmetik in Halle 1. Neu dabei sind zum Beispiel aus Italien der Private-Label-Spezialist Gi Picco’s und der Packmittelhersteller MKTG Industry. Zum ersten Mal präsentiert sich der Pinsel- und Verpackungsanbieter Cosmogen aus Frankreich.

    Matchmaking-Sessions in der Distributors Lounge

    Eine erfolgreiche Premiere auf der letzten Messeausgabe feierte auch die Distributors Lounge, die in diesem Jahr fortgesetzt wird. Am 6. Juni finden Matchmaking-Sessions für Anbieter und Distributoren von Kosmetikmarken statt. Dieser Service bietet Kosmetikunternehmen, die im deutschsprachigen Raum Vertriebspartner suchen, einen weiteren Mehrwert im Rahmen des Messebesuchs.

    Quelle, Foto: CosmeticBusiness

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten