Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Gute Aussichten für das Weihnachtsgeschäft

    17.12.18 | 08:00 Uhr

    Kosmetikindustrie vor den Feiertagen: Düfte und Kosmetikprodukte sind weiterhin beliebte Geschenke

    In einer repräsentativen Konsumentenbefragung hat der VKE Kosmetikverband in Zusammenarbeit mit Kantar TNS das Weihnachtsgeschäft im Bereich Kosmetik und Düfte untersucht. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die genannten Produkte weiterhin zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken zählen. Beim Einkauf geht der Trend dabei immer mehr in Richtung Omnichannel.

    Hohe Kaufbereitschaft für Düfte und Kosmetikprodukte

    Etwa jeder zweite Deutsche plant, Kosmetik oder Düfte zu Weihnachten zu verschenken. Die Hälfte davon erfüllt mit diesem Geschenk einen konkreten Wunsch. 60 Prozent der Befragten beabsichtigen, bis Ende 2018 bis zu 100 Euro für Kosmetik-Geschenke auszugeben. Etwa jeder Vierte verfügt sogar über ein Budget von bis zu 200 Euro. Von diesem planen 63 Prozent der Deutschen, Düfte zu erwerben. 45 Prozent setzen auf zusammengestellte Sets und etwa jeder Dritte wird mit seinem Budget voraussichtlich einzelne Produkte zum Verschenken kaufen.

    Stationäres Geschäft bleibt stabil, doch der Trend geht in Richtung Omnichannel

    Circa 70 Prozent der Befragten gaben an, ihre Geschenkeinkäufe im stationären Geschäft in Parfümerie oder Drogeriegeschäft erledigen zu wollen. Dafür sprechen vor allem die sofortige Verfügbarkeit und die Möglichkeit, die Produkte zu testen. Das Online-Geschäft punktet dahingegen durch den Preisvergleich und die gebotene Bequemlichkeit. Trotzdem: 45 Prozent der Online-Shopper teilten mit, sich dennoch in Geschäften vor Ort inspirieren zu lassen.

    Beim Einkauf im Internet wird dabei viel Wert auf Sicherheit gelegt. Zwei Drittel der Befragten schätzten Gütesiegel, die die Sicherheit von Online-Käufen verifizieren, als wichtig oder sehr wichtig ein.

    Unternehmen erwarten auch dieses Jahr starken Umsatz zur Weihnachtszeit

    Auch die VKE-Mitgliedsunternehmen wurden zu ihren Einschätzungen des diesjährigen Weihnachtsgeschäftes befragt. 52 Prozent der Unternehmen erwarten für das vierte Quartal eine positive Umsatzentwicklung, 17 Prozent sogar eine sehr positive. Auch die allgemeine Geschäftssituation in Deutschland wird von 70 Prozent der Mitglieder noch als gut oder sehr gut wahrgenommen. 62 Prozent der Unternehmen hatten in diesem Jahr positive oder sehr positive Umsätze. Nur etwa zehn Prozent verzeichneten einen Rückgang der Einnahmen.

    Quelle: VKE, Foto: Simonforstock – stock.adobe.com

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten