Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    CosmeticBusiness Poland mit erfolgreicher Entwicklung

    29.10.18 | 08:00 Uhr

    Die CosmeticBusiness Poland hat mit ihrer dritten Ausgabe im September ihren Wachstumskurs fortgesetzt

    „In den letzten beiden Jahren konnte sich die CosmeticBusiness Poland im Verbund mit der HPCI zum wichtigsten Treffpunkt der polnischen Kosmetikindustrie mit ihren Zulieferern entwickeln. Es ist uns mit der diesjährigen Ausgabe gelungen, die Messe weiter auszubauen und den Besuchern ein breiteres Angebotsspektrum zu bieten, das sehr gut angenommen wurde“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Der Zuspruch der Aussteller und Besucher spiegelt den Bedarf an einer Branchenplattform für die Kosmetik-Zulieferindustrie im polnischen Markt wider. Den Status als führende Ideenschmiede für die Entwicklung von Kosmetikprodukten in Polen und Osteuropa möchten wir in Zukunft untermauern.“

    Erweiterte Ausstellungsfläche und internationale Anziehungskraft

    Das Angebot der CosmeticBusiness Poland umfasste im Verbund mit der HPCI die Ausstellungsbereiche Rohstoffe, Herstellung, Verpackung und Services. Auf der im Vergleich zum letzten Jahr erweiterten Ausstellungsfläche in Halle 4 des EXPO XXI Exhibition Centre in Warschau präsentierten rund 280 Aussteller und vertretene Unternehmen ihr Leistungsspektrum.

    Die Veranstaltung stellte auch dieses Mal ihre internationale Anziehungskraft unter Beweis – 46 Prozent der Aussteller kamen aus dem Ausland. Deutschland, Frankreich und Großbritannien waren – nach Polen – die stärksten Ausstellerländer. Insgesamt konnte der Messeverbund Aussteller aus 32 Ländern begrüßen.

    Hohe Qualität der Fachbesucher überzeugt

    Die Aussteller lobten die hohe Qualität der Fachbesucher. „Wir waren das erste Mal Aussteller auf der CosmeticBusiness Poland und waren von der Besucherresonanz, insbesondere der Vielfalt und Qualität der Fachbesucher, positiv überrascht. Unser Hauptziel, Gespräche mit Besuchern und Ausstellern zu führen und Primera als Hersteller von Drucklösungen für POS-Anwendungen sowie für den bedarfsorientierten Etikettendruck in der Kosmetikindustrie zu präsentieren, wurde mehr als erfüllt“, teilt Christine Höhn, Sales Supervisor EMEA bei Primera Europe, mit.

    Die CosmeticBusiness Poland zog erneut besonders polnische Fachleute an – 85 Prozent der Besucher kamen aus Polen. Doch auch international hatte die diesjährige Messe einiges zu bieten: Fachbesucher aus insgesamt 27 Ländern – zum Beispiel aus der Ukraine, Litauen und Tschechien – waren vertreten.

    Fachprogramm findet großen Anklang, Distributors Lounge bietet Mehrwert

    Am ersten Messetag informierte beispielsweise das Carlin Creative Trend Bureau in dem Vortrag „Trend drivers 2020 – Strategic and creative cross-inspiration“ darüber, welchen Einfluss die Trendtreiber auf die Entwicklung von neuen Kosmetikprodukten haben. Neue innovative Inhaltsstoffe wurden in Technical Seminars beleuchtet und gesetzliche Regularien in der HPCI Scientific Conference diskutiert. Die Präsentationsreihe PACKAGING [R]EVOLUTION von Aniflex stand am 27. September auf der Tagesordnung.

    Eine konzeptionelle Ergänzung war die Distributors Lounge, die dieses Jahr Premiere auf der CosmeticBusiness Poland feierte: Der neue Service unterstützte Kosmetikmarken, passende Distributoren als Vertriebspartner zu finden.

    Quelle, Foto: CosmeticBusiness Poland

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten