Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Nestlé veräußert Skin Health Sektor

    07.10.19 | 09:00 Uhr

    Ein Zusammenschluss aus institutionellen Investoren übernimmt und rebrandet das Geschäft

    Der Konsumgütergigant Nestlé hat die angekündigten Pläne in die Tat umgesetzt und seinen Hautpflegesektor Nestlé Skin Health veräußert. Das Geschäft wurde von einem Konsortium institutioneller Investoren übernommen und rebrandet. Unter dem Namen Galderma positioniert sich das Unternehmen jetzt als größter unabhängiger Hersteller für professionelle Hautpflege auf dem Markt.

    Internationale Investoren

    Das Konsortium, das die Akquisition getätigt hat, besteht aus einer Reihe institutioneller Investoren. Dazu zählen unter anderen EQT mit Sitz in Stockholm, und Luxinva, die Tochter eines Staatsfonds der Vereinigten Arabischen Emirate, sowie PSP Investments, eine kanadische Investitionsgesellschaft. Gemeinsam haben sie Nestlé Skin Health für eine Summe von 10,2 Milliarden Schweizer Franken übernommen.

    Starke Positionierung auf dem Kosmetikmarkt

    Als eigenständiges Unternehmen ist Galderma nach der Trennung von Nestlé nun eigenen Angaben zufolge das größte unabhängige Dermatologie-Unternehmen. Das Geschäft ist getrennt in die drei Sektoren Aesthetics, Prescription und Consumer Care, die gemeinsam einen Umsatz von 2,8 Milliarden Schweizer Franken erwirtschaften und 5.000 Mitarbeiter beschäftigen.

    Die Leitung des Unternehmens hat nach der Übernahme Dr. Flemming Ornskov als neuer CEO übernommen.

    Quelle, Foto: Galderma

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten