Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Werner & Mertz mit neuem Recycling-Gütezeichen

    03.09.19 | 11:00 Uhr

    Das Unternehmen beteiligt sich an der Gründung einer neuen Gütegemeinschaft für Verpackungen

    Das Mainzer Unternehmen Werner & Mertz hat sich an der Etablierung eines neuen Gütesiegels für Verpackungen beteiligt. Das RAL-Gütezeichen wurde im Oktober 2018 ins Leben gerufen und soll zukünftig den Recycling-Anteil aus Haushaltsabfällen in Produktverpackungen der Mitgliedsunternehmen angeben. Neben Werner & Mertz umfasst die Gründungsgemeinschaft Partner wie Der Grüne Punkt, ALPLA und den NABU als Ehrenmitglied.

    Kennzeichnung von Haushalts-Rezyklat

    Das RAL-Gütezeichen ist ein neues unabhängiges Siegel zur Produktkennzeichnung. Es gibt den prozentualen Anteil von Rezyklat aus dem Gelben Sack oder der Gelben Tonne in der Verpackung des Produkts an. Wiederverwertete Materialien aus Industrieabfällen werden dabei absichtlich nicht mit aufgeführt, um einen Anreiz für das Recycling von Haushaltsabfällen zu setzen.

    Akzeptanz und Transparenz für Recycling-Verpackungen

    null
    Auf der einen Seite soll die Einführung des neuen Labels die Transparenz der Produkte für die Verbraucher stärken. Gleichzeitig wird sich allerdings auch eine Steigerung der Akzeptanz von Recycling-Verpackungen auf dem Markt erhofft, das teilte die Vorsitzende der neu gegründeten Gütegemeinschaft Rezyklate aus haushaltsnaher Wertstoffsammlung mit.

    Strenge Qualitätskontrollen

    Die Verpackungen, die mit dem neuen Gütezeichen versehen werden sollen, unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. Dabei werden alle Stufen des Wiederverwertungsprozesses dokumentiert und alle Produktionsstandorte kontrolliert. Die Zertifizierung soll dann durch unabhängige Gutachter und Sachverständige erfolgen. Die ersten Kosmetikprodukte, die bei Werner & Mertz mit dem Label versehen werden sollen, sind die neuen Duschgelflaschen der Marke Frosch.

    Quelle, Foto: Werner & Mertz

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten